gemini-racing.de nahm an den 9. Saarländischen ADAC Oldtimertage „Rund um den Linslerhof“ teil #cclinslerhof

Der  beliebte Oldtimer-Event in Überherrn hat im Laufe der Zeit einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht und lockt jedes Jahr tausende Classic-Enthusiasten aus der ganzen Bundesrepublik und den europäischen Nachbarländern ins Saarland.
Auf dem Gelände fand ein großes Marken- und Clubtreffen (Alfa Romeo, Jaguar, usw.) statt, ebenso ein Internationales Volvo-Treffen (bis Baujahr 1988). Im Historischen Fahrerlager warteten sportliche Highlights, dort gab es Rennfahrzeuge und Motorräder aus den unterschiedlichsten Epochen zu bestaunen.
Fahrzeuge die sich der Bewertung erfahrener Juroren für den Concours d’Elégance stellten, konnte man im Zentrum des Anwesens Linslerhof auf der Hofwiese bestaunen. Beim Concours d’Elégance geht es um Originalität, Historie, Zustand und Schönheit des Fahrzeugs. Zum Abschluss der Saison 2018 gab es für die Teilnehmer des ASCC eine zweitägige, über 200km lange Oldtimerfahrt.
Auch wir hatten uns sowohl für den Oldtimer Event als auch für den Concours d’Elégance mit unserem BMW 3.3Li angemeldet. Das Auto von 1977 ist einer der letzten aus der BMW Baureihe „E3“ und in der Langversion nicht mehr allzu oft anzutreffen. Zu damaliger Zeit war es das Flaggschiff von BMW, vollausgestattet konnte man das Fahrzeug bereits u. a. mit einer Klimaanlage ordern.
Zu viert + Hund (Stephanie, Verena, Carsten, Bernhard + Linus) im Auto und mit bester Laune bei herrlichem Wetter ausgestattet stellten wir uns als Team der Herausforderung und starteten am Samstag um Punkt 10:00 als erster auf den Rundkurs mit Sollzeitprüfung. Neben den ganzen Profis, die zum großen Teil an einer Meisterschaftsjahreswertung teilnehmen, war der Ehrgeiz geweckt. Die anschließende Ausfahrt führte uns durchs Saarland im grenznahen Gebiet aber auch zu einem großen Teil durch Frankreich. Dafür, dass es für uns erst das 2. Mal war an solch einer Veranstaltung teilzunehmen haben wir uns tapfer geschlagen. Wir folgten treu dem Road-Book ohne Abweichungen, absolvierten die Sonderprüfungen mit Bravour, und nach etwa 135km am ersten Tag lagen wir in der Gesamtwertung überraschender Weise auf Platz 9 von insgesamt 55 Teilnehmern.
Am Abend stand dann der kulinarische Teil im Vordergrund, am Linslerhof wurden wir mit einem tollen Buffet verwöhnt das keine Wünsche offen ließ.

Auch am Sonntag durften wir wieder als Erster auf den Parcours, die Erfahrungen vom Samstag hatten sich bewährt, insbesondere bei den Sollzeitprüfungen konnten wir mit jeweils nur einer zehntel Sekunde Abweichung glänzen. Insgesamt waren wir knapp 100km unterwegs und absolvierten auch die Sonderprüfungen mit außergewöhnlichem Erfolg! Das Wetter war perfekt, wir fuhren durch wunderschöne Landschaften auf beiden Seiten der Grenze, und für gutes Essen war jederzeit durch den Veranstalter gesorgt. Zurück am Linslerhof waren wir natürlich gespannt auf unser Ergebnis. Bevor wir das erfahren durften entstaubten wir gemeinsam noch unsern BMW 3.3Li um ihn den kritischen Juroren für den Concours d’Elégance präsentieren zu können.
Ab 16:00 war die Siegerehrung sowohl für die Oldtimerausfahrt als auch für den Concours d’Elégance angesetzt. Unser Auto wurde mit dem zweiten Platz in der umkämpften Klasse „G1 Automobile Baujahr 1971 – 1980“ bewertet, dafür gab´s als Auszeichnung einen Pokal und ein tolles Buch, perfekt. Beim Saarland Classic Cup konnten wir uns in der Gesamtwertung letztendlich auf dem hervorragenden 12. Platz von 55 Teilnehmern einfinden, leider hatte sich bei uns ein kleiner Fehler in der Reglements-Interpretation die stummen Wächter betreffend eingeschlichen, sonst wären wir sogar auf der unglaublichen 4. Position gelandet!!!
Siegerehrung Concours d`EléganceEin rundum gelungenes Wochenende, eine tolle Veranstaltung, das lässt doch Raum für Spekulationen ob wir 2019 nicht wieder dabei sind. Eine Veranstaltung die man auf jeden fall weiter empfehlen kann!

Bildergalerie wie immer auf unserer Facebook Seite:

#cclinslerhof #geminiracingde #msclanggöns

Das könnte Dich auch interessieren …